Österreichs Werbewirtschaft feierte in Cannes

Vorläufige Spitzen-Bilanz beim International Advertising Festival: 9 Löwen!

Wien (OTS) - Hochstimmung in Cannes! Rund 150 Gäste aus der werbetreibenden Wirtschaft waren am Donnerstag, dem 19. Juni 2003, der Einladung der ORF-Enterprise zum Fest der Österreicher in Cannes gefolgt. Walter Zinggl, Geschäftsführer der ORF-Enterprise, begrüßte die geladenen Besucher herzlich und faßte die bisherige sensationelle Trophäenausbeute für Österreich zusammen.

Die vorläufige Spitzenbilanz für Österreich:

- Ein Lion in der Kategorie Media: A1 und Saatchi & Saatchi wurden für den "Best Use of Newspapers" mit der innovativen Kampagne für den A1-MMS-Service in der Tageszeitung "Der Standard" ausgezeichnet.

- Ein goldener Löwe in der Kategorie Direct: Die MMS-Kampagne für A1 von Saatchi & Saatchi konnte auch bei den Lions Direct mit einem goldenen Löwen im Bereich "Direct Response Print" punkten.

- Drei Lions Direct in Silber: Palla, Koblinger_Proximity wurden sowohl für das Händlerprogramm von Hewlett Packard (Bereich:
Information Technology) und die Aktion "HIV Test" für die Aids Hilfe Wien (Bereich: Non Profit Organisations) mit einem silbernen Award ausgezeichnet. Die Arbeit für "Ärzte ohne Grenzen" von FCB Kobza wurde ebenfalls mit einem silbernen Löwen prämiert (Bereich: Direct Response TV).

- Vier Lions der Kategorie Direct in Bronze: Palla, Koblinger-Proximity konnte sich über einen zusätzlichen Löwen in Bronze für die kreative Arbeit im Auftrag von Laufen Sanitärkeramik (Bereich: Retail Services) freuen. FCB Kobza wurde mit der Arbeit für "Ärzte ohne Grenzen" auch mit einem Lion Direct in Bronze (Non Profit Organisations) prämiert. Darüber hinaus wurden mit einem Lion Direct in Bronze ausgezeichnet: Wunderman Wien mit der Arbeit für Land Rover Austria (Bereich: Cars) und Createam Linz mit der kreativen Direct Marketing Aktion für den Stempelerzeuger Trodat (Business to Business Products).

Drei Shortlistnominierungen bei Film Lions
Für ein weiteres Hoch der ohnehin schon hervorragenden Stimmung beim Fest der Österreicher sorgten auch die beeindruckenden drei Shortlistnominierungen österreichischer Arbeiten in der Königsdisziplin Film: Die Spots von AHA Puttner Bates für Kawasaki, TBWA Wien für den Österreichischen Tierschutzverein und Demner, Merlicek & Bergmann für den Media Markt konnten sich auf der Film-Shortlist platzieren. Die drei hervorragenden Arbeiten wurden bereits als beliebteste Spots der Österreicherinnen und Österreicher beim diesjährigen Top Spot gewürdigt. Alle drei Werbefilme fanden sich unter den Top Ten, Kawasaki wurde mit dem Top Spot in Silber und Rot-Weiß-Rot ausgezeichnet, der Spot des Österreichischen Tierschutzvereins wurde als bester Social Spot prämiert.
Nach der Begrüßung auf der Plage du Galion durch Walter Zinggl wurde ein Freudenfeuerwerk aus neun Raketen - eine für jeden österreichischen Lion - abgefeuert. Nach dem Abendessen sorgte Ö3-DJ Eberhard Forcher mit kraftvollen Discoklängen für die passende musikalische Untermalung des Festes.

Österreichische Werbewirtschaft feierte mit internationalen Gratulanten
Unter den bestens gelaunten Festgästen fanden sich neben den österreichischen Preisträgern, Delegierten und Jurymitgliedern auch Vertreter der Festivalleitung, Cannes-Repräsentanten aus Deutschland und der Schweiz, sowie Jurykollegen der österreichischen Juroren. Von den Preisträgern waren vertreten: Mag. Alexander Sperl und Niklas Duffek (A1), Michael Nitsche (Saatchi & Saatchi), Rudolf Kobza und Christian Wurzer (FCB Kobza), Dr. Alfred Koblinger (Palla, Koblinger_Proximity) und Dominik Stadler (Wunderman Wien). Neben den österreichischen Juroren Bernd Fliesser (FCBi), Joachim Glawion (Demner, Merlicek & Bergmann) und Dr. Alfred Koblinger (Palla, Koblinger_Proximity), waren auch Kollegen aus den Juries gekommen, um mit den österreichischen Preisträgern zu feiern.
Als weitere Vertreter der werbetreibenden Wirtschaft konnte die ORF-Enterprise unter anderem begrüßen: Dr. Alexander Wrabetz (ORF), Mag. Gustav Eder-Neuhauser (EURO RSCG), Mag. Joachim Feher (Mediacom), Dr. Gerhard Puttner (AHA Puttner Bates), Mag. Thomas Kratky (Young & Rubicam Wien), Anthony F. Guedes (Film Factory), Bernd Misske (McCann-Erickson), Dr. Elisabeth Ochsner (PanMedia Western), Rudolf Reisner (Wirz), John Lüftner (Neue Sentimental Film), Dr. Hannes Sonnberger (BBDO), Mag. Christoph Klingler und Ulli Wendl (Lowe GGK), KR Paul Schauer (Gruppe Media Austria), Alexander Zelmanovics (Ogilvy & Mather), Wolfgang Hagmann und Rudolf Zündel (Agentur Freude), Alexandra Czernin-Morzin (Adi Mayer´s Filmbüro) und Margot Horcher (Lowe GGK) vom Team der österreichischen Young Creative.

Preisverleihung Film Lions am Samstag, 21. Juni
Nach dem sensationellen Ergebnis, welches österreichische Kreativarbeiten bisher erzielen konnten, sind die Hoffnungen, nach Jahren endlich wieder einen Löwen in der Königsdisziplin Film in die Alpenrepublik zu holen, berechtigter denn je. Die Auszeichnung der Film-Preisträger erfolgt am Samstag, den 21. Juni 2003, im Rahmen der festlichen Abendgala. Danach findet die Schlußveranstaltung des 50. International Advertising Festivals in Cannes statt.

ORF-Enterprise informiert laufend
Als österreichische Repräsentanz der Cannes Lions informiert die ORF-Enterprise laufend unter http://enterprise.ORF.at über aktuelle Neuigkeiten rund um das Festival. Das International Advertising Festival in Cannes - das größte und renommierteste Werbefestival der Welt - findet 2003 bereits zum 50. Mal statt. Von 15. bis 21. Juni 2003 treffen sich Marketing- und Werbeprofis aus aller Welt an der Côte d'Azur. Der Terminplan der Festivalwoche findet sich unter http://enterprise.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

B2B-Marketing & PR
Senior Manager PR & Redaktion Homepage

ORF-Enterprise GmbH & Co. KG
Würzburggasse 30
A-1136 Wien

Tel. 0043 - 1 - 87 0 77 - 14617
Fax. 0043 - 1 - 87 0 77 - 13766

herbert.hirner@orf.at
http://enterprise.ORF.at

Herbert Hirner

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001