Ottakring: Heitere Lesung mit Hans Werner Sokop

Montag (19 Uhr): Launige Mundart-Verse, "Max und Moritz" im Dialekt und andere erbauliche Texte - Eintritt frei

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin von Ottakring, Ernestine Graßberger, lädt am Montag, 23. Juni, um 19 Uhr, zu einem amüsanten Literatur-Abend im Festsaal des Amtshauses in Wien 16., Richard-Wagner-Platz 19, ein. Der Autor Hans Werner Sokop trägt seine vergnüglichen Mundart-Gedichte vor und erfreut das Publikum mit Dialekt-Versionen von Werken wie "Struwwelpeter", "Max und Moritz" sowie "Der kleine Prinz". Das Motto des Abends lautet "Des hot ka Dante gschriebn (Wienerisch pur)", für das musikalische Rahmenprogramm sorgen die "Wiener Zib-Schrammler" mit Wienerliedern, Evergreens und Wohlklängen aus Operetten und Musicals. Der Eintritt ist frei.

Obersenatsrat i.R. Dr. Hans Werner Sokop, Jahrgang 1942, stand über vier Jahrzehnte im Dienste der Stadt Wien. Rund 17 Jahre wirkte Sokop als Leiter der für Wahlen und diverse rechtliche Angelegenheiten zuständigen Magistratsabteilung 62. Der Jurist hat sich aber auch als Mundart-Dichter bzw. als Übersetzer von Dantes "Göttlicher Komödie" einen Namen gemacht. In den 70er-Jahren wandte sich Hans Werner Sokop der Mundart-Dichtung zu. Im Jahr 1979 ist das köstliche Buch "Wienerisch is aa a Sproch" erschienen. Aus einer Fülle an weiteren Veröffentlichungen wird hier lediglich beispielhaft die Publikation "Cäsar schau oba" angeführt. Diese "wienerische Reim-Chronik des Altertums" (Vindobona-Verlag) ist jedem Literaturliebhaber bestens zu empfehlen. Der Vindobona-Verlag (3., Kegelgasse 45) ist unter der Telefonnummer 713 52 21 (Mail:
vindobona.verlag@aon.at) erreichbar. Ebenso reizvoll sind Sokops "Übersetzungen" der Bildergeschichten von Wilhelm Busch ("Max und Moritz", u.a.). Derzeit bringt der schaffensfrohe Autor erheiternde "Riminiszenzen" (Urlaubsgedichte) wie auch den unterhaltsamen Band "Martin, die Hendlgans" zu Papier. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009