Alois Mattersberger beendet seine Tätigkeit bei "Frisch gekocht ist halb gewonnen" mit Ende der vierten Staffel

Wien (OTS) - Alois Mattersberger, geb. 1961 in Matrei in Osttirol, 1985/86 bei Reinhard Gerer im "Korso", 1989/90 im "Vinarium" (Donnerskirchen) dann Gastkoch bei F. Real (Vaduz) und D. Lestanc (Nizza), ab 1990 in der "Villa Hans Moser" erkochte Alois Mattersberger 2 Hauben. Ab 1995 Studium der Ernährungswissenschaften. Autor von drei erfolgreichen Büchern "Alois Mattersberger zum Nachkochen", "Clever Kochen", Grillen mit Alois Mattersberger, im Juli 2003 erscheint sein neues Buch "Meine österreichischen Lieblingsgerichte", außerdem Kolumnist für die "Kleine Zeitung".

Seit 1999 fachliche Verantwortung und Präsentation für die ORF Sendung "Frisch gekocht ist halb gewonnen". Nach nun mehr als über 780 Sendungen, wird Alois Mattersberger der erfolgreichen Produktion des ORF und der Produktionsfirma Interspot Film nicht mehr weiterhin als TV Koch zur Verfügung stehen. Nach vier Jahren "Frisch gekocht ist halb gewonnen" ist es für Alois Mattersberger an der Zeit nach neuen Konzepten und Herausforderungen zu suchen.

Alois Mattersberger wird sein fünftes Buch, Erscheinungstermin Herbst 2003, fertig stellen und anschließend einen dreiwöchigen Urlaub antreten.

Alois Mattersberger "Ich bedanke mich herzlichst bei allen Zusehern und der großen Fan-Gemeinde von "Frisch gekocht ist halb gewonnen". Danke für Ihre Treue und die vielen Zusendungen über all die Jahre!"

Rückfragen & Kontakt:

koch.kunst.werk. team
Georgine Schmid
georgineschmid@mattersberger.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001