Zweitägiges Symposion im RadioKulturhaus: "Moderne und zeitgenössische Kunst in österreichischen Museumssammlungen"

Wien (OTS) - Auf Initiative des Österreichischen Museumsbundes,
von ICOM (International Council of Museums) Österreich sowie des ORF wird das Wiener RadioKulturhaus von Dienstag, 24. bis Mittwoch 25. Juni zu einer museumsbezogenen Plattform der besonderen Art: Neunzehn österreichische Museumsinstitutionen - Bundesmuseen, Landesmuseen und private Sammlungen - wurden eingeladen, die Grundlagen ihrer musealen Arbeit zu positionieren. Auf diesen Beiträgen basierend, wird ORF-Moderator Martin Traxl mehrere Podiumsdiskussionen zu Themen wie "Regionalisierung versus Internationalisierung", "private Kunstsammlung versus öffentliche Hand" oder "Visionen über das Verhältnis Kunst und Museum" moderieren.****

Die Eröffnung des Museumsquartiers in Wien mit den beiden prägnanten Museumsbauten Museum Moderner Kunst und dem Museum Leopold wie die Neueröffnung der Albertina aber auch des Kunstmuseums Lentos in Linz stehen für eine architektonische Bewegung der österreichischen Museumslandschaft im Bereich der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Wie sieht es aber mit den inhaltlichen Zielsetzungen dieser Häuser aus? Stimmen die einzelnen Institutionen ihre Museumsarbeit langfristig aufeinander ab? Wie ist das Verhältnis von Museen der öffentlichen Hand zu privaten Initiativen wie etwa der Sammlung Essl in Klosterneuburg?

Solche und ähnliche Fragen waren noch nie Gegenstand einer umfassenden öffentlichen Gesprächsrunde. Das zweitägige Symposion im RadioKulturhaus soll Antworten geben und eine Kulturdiskussion ermöglichen, die von vielen Seiten mit großem Interesse erwartet wird. Die Veranstaltung ist bewusst auf eine österreichweite Perspektive angelegt und vereint auf Initiative des Österreichischen Museumsbundes erstmals alle prägnanten Museumsinstitutionen der Bundeshauptstadt wie auch der Bundesländer. Zu den Referenten zählen u. a.: Peter Noever (MAK Wien); Agnes Husslein (Rupertinum Salzburg); Edelbert Köb (MUMOK Wien) und Martin Hochleitner (OÖ Landesmuseen).

Das Symposion "Moderne und zeitgenössische Kunst in österreichischen Museumssammlungen" findet am Dienstag, den 24. Juni ab 10.00 Uhr und am Mittwoch, den 25. Juni ab 9.00 Uhr im RadioKulturhaus statt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0004