ÖAMTC: Aufbruch ins lange Wochenende

Lange Verzögerungen durch Staus

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der Aufbruch ins lange Wochenende endete
nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale für viele Autofahrer im Stau. Die längsten Staus im Überblick:

In Oberösterreich hatte sich auf der West Autobahn (A 1) Richtung Wien vor Haid ein etwa zehn Kilometer langer Stau gebildet. Grund war ein Baustellenbereich und ein Verkehrsunfall im Staubereich.

In Niederösterreich erreichte die Blechschlange ebenfalls auf der West Autobahn (A 1) Richtung Wien vor einer Unfallstelle Höhe Rasthaus St. Pölten laut ÖAMTC eine Länge von etwa 15 Kilometer. Nach einem Unfall war hier die Autobahn zeitweise nur mit Behinderungen zu befahren.

In Wien sorgte der starke Verkehr vor dem Feiertag vor allem auf der Südost Tangente (A 23) für umfangreiche Staus. Am frühen Abend ging es hier in Fahrtrichtung Süden auf einer Strecke von 25 Kilometern zwischen dem Knoten Kaisermühlen auf der Tangente und dem Bereich Wiener Neudorf auf der Süd Autobahn (A 2) in Niederösterreich nur im Schritttempo weiter, so der ÖAMTC.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / De, We, Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002