Gaßner: Hauptschulen leisten hervorragende Arbeit

Faul: Berufstätige mit Ganztagsschulen entlasten

Wien (SK) "Hauptschulen leisten hervorragende Arbeit und verdienen unser aller Unterstützung", sagte SPÖ-Kommunalsprecher Kurt Gaßner am Mittwoch im Nationalrat und dementierte damit Vorhaltungen, die SPÖ wolle die Hauptschulen abschaffen. Von der Technologieoffensive würden die Hauptschulen keinen Schilling sehen, so Gaßner. Auch SPÖ-Nationalratsabgeordneter Christian Faul kritisierte Bildungsministerin Gehrer für ihre Politik betreffend die Pflichtschulen: "Die Ministerin spricht niemals von den großen Problemen der Volks- und Hauptschulen. Die Gemeinden und Länder befinden sich in der Geiselhaft des Finanzministers. Gehrer verweist, angesprochen auf die Pflichtschulen, immer nur auf den Finanzausgleich." Faul kritisierte, dass 90 Prozent aus dem Familienbudget für Direktzahlungen aufgewendet würden, "anstatt mit Ganztagsschulen die berufstätigen Menschen wirklich zu entlasten und flexibler für den Arbeitsmarkt zu machen". ****

Gaßner berichtete über die Hauptschule Schwertberg, "deren gesamte Arbeit der letzten Jahre durch die Stundenkürzungen Gehrers umsonst war". Diese Hauptschule hatte im Rahmen der Schulautautonomie eine Schwerpunktsetzung in den Bereichen Sprachen und Bildung eingeführt - diese sechs Stunden würden jetzt wegfallen. (Schluss) re

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0014