Algerischer Staatspräsident trug sich ins Goldene Buch ein

Wien (OTS) - Der algerische Staatspräsident Abdelazis Bouteflika trug sich am Mittwoch in Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Wiener Stadtregierung und der hohen Beamtenschaft in das Goldene Buch der Stadt Wien ein.****

Bürgermeister Dr. Michael Häupl hob die Verbindungen von Wien und dem islamisch-arabischen Kulturraum hervor. Wien als Stätte der internationalen Begegnung könne auf gute Kontakte zu Algerien verweisen. Im Herzen eines gemeinsamen Europa habe Wien eine besondere Position, um gemeinsame freundschaftliche Beziehungen zu forcieren.

Staatspräsident Abdelazis Bouteflika dankte für die Gastfreundschaft und rühmte das weltweite Prestige und den Charme der Stadt Wien. Er richtete eine Botschaft der Freundschaft an die Wiener Bevölkerung, in der er sich für eine Intensivierung der guten Beziehungen von Algerien und Österreich aussprach. (Schluss) du

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Ingrid Duschek
Tel.: 4000/81 857
dus@mdp.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022