Gradwohl über schwarz-blaue F&E-Politik: Luftschlösser bauen und Narrenkastl schauen

Wien (SK) "Ausser Luftschlösser bauen und ins Narrankastl schauen ist in den letzten dreieinhalb Jahren nichts passiert", stellte SPÖ-Agrarsprecher Heinz Gradwohl der Regierung am Mittwoch im Nationalratein ein schlechtes Zeugnis im Bereich Forschung und Entwicklung aus. Der SPÖ-Abgeordnete sprach zwar den privaten Unternehmen seinen Dank für deren Investitionen in die Forschung aus, warnte jedoch davor, dass sich der Staat aus seiner Veranwtortung stiehlt. "Wir grundeln noch immer bei einer F&E-Quote von 1,8 bis 1,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts herum", kritisierte Gradwohl die schwarz-blaue Politik. An dieser Situation werde sich angesichts der viel zu geringeren F&E-Budgetierung auch in Zukunft nicht verbessern, prognostizierte der SPÖ-Abgeordnete. **** (Schluss) dp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0009