Seltenes, Skurriles, Sehenswertes - Caritas-Bücherflohmarkt am 20. und 21.6.

Spendenlager carla nord kommt ins Erzbischöfliche Palais

Wien (OTS) - Was hätten Sie denn gerne? "Das kleine Dummerle. Zum Vorlesen im Familienkreise" aus dem Jahr 1922, "Der gute Ton in allen Lebenslagen", 1952, oder "Das kluge Alphabet", 1935? Das sind nur drei Titel aus hunderten, die am kommenden Freitag und Samstag wieder Bücherwürmer ins Erzbischöfliche Palais locken werden. Für Lesestoff aller Art ist gesorgt. Ob Belletristik wie Gotthilf Fischers "Alle Menschen brauchen Lieder", Sachbücher wie "Die Axt im Haus" von Otto Werkmeister oder Ratgeber, z.B. "Bessere Nerven - bessere Stimmung", 1955.

Schon traditionell lädt das carla nord, das Caritaslager im 21. Bezirk, zum Stöbern
und Schmökern in den Arkadenhof des Bischofshauses. Neben den Büchern warten aber auch Bilder, Nippes und andere Raritäten auf die Sammlerinnen und Sammler. Der Verkaufserlös fließt in Obdachlosenhäuser und Arbeitslosenprojekte.

Caritas-Bücherflohmarkt, 20. und 21. Juni, jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr im Erzbischöflichen Palais, Wollzeile 2, 1010 Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Wesely
Pressesprecher der Caritas der Erzdiözese Wien
01-87812-221, 0664-1838140
pwesely@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0008