Bester Lehrling Wiens arbeitet bei der Stadtverwaltung

Brauner gratuliert Stadt Wien-Lehrling Tatjana Pomper zum Gesamtsieg beim 53. Berufswettbewerb von GPA und AK

Wien (OTS) - Gestern, Dienstag Abend, ging bereits zum 53.Mal der Berufswettbewerb der Kaufmännischen Jugend, veranstaltet von der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) und der Arbeiterkammer (AK), über die Bühne. Personalstadträtin Mag. Renate Brauner zeigte sich als Gastgeberin besonders erfreut darüber, dass wieder acht Lehrlinge der Stadt Wien unter den PreisträgerInnen waren. Auch den Gesamtsieg konnte sich die Stadt Wien holen: Tatjana Pomper absolviert derzeit das 3. Lehrjahr als Bürokauffrau bei der Magistratsabteilung 6 (Rechnungsamt).****

Der Berufswettbewerb sei sowohl eine "Leistungsschau" als auch eine Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung, betonten die Organisatoren. Das erfolgreiche Abschneiden der Stadt Wien-Lehrlinge sei kein Zufall, sagte Brauner. Die Abteilung Lehrlingsmanagement konnte bereits 2001 den Wirtschaftskammer-Preis für Fremdsprachenausbildung erringen. Diese Erfolge seien auf eine konsequent zukunftsorientierte Lehrlingsausbildung zurückzuführen, bei der neben der fachlichen Qualifizierung auch die Persönlichkeitsbildung der jüngsten MitarbeiterInnen ganz bewusst gefördert werde. "Unsere Lehrlinge sind die Zukunft unseres Unternehmens, daher lassen wir ihnen die bestmögliche Ausbildung angedeihen", so Brauner.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
kar@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015