Telekom und Fachhochschule Wiener Neustadt arbeiten zusammen

Ab Herbst 2003 e-learning für Studenten

St.Pölten (NLK) - Das größte heimische Telekommunikationsunternehmen, die Telekom Austria AG, und die Fachhochschule Wiener Neustadt werden heute, Mittwoch, Partner. Sie gehen eine Kooperation ein, von der die rund 2.000 Studenten der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik in Wiener Neustadt unmittelbar profitieren werden. Mit bei der feierlichen Unterzeichnung des Kooperationsvertrages wird eine neue e-learning-Plattform präsentiert, die von den Experten der Telekom Austria und der Fachhochschule Wiener Neustadt gemeinsam realisiert wurde. Damit werden Lernen und Lesen, Vorlesungen und Prüfungen ab Herbst 2003 per Mausklick möglich. Als erster Teil wurden 300 Studenten aus der Betriebswirtschaft ausgesucht, die ab Herbst 2003 e-learning betreiben können. Sie können sich für dieses e-learning einzelne Module herunterladen. Dieses Angebot soll es künftig für alle Studenten der Fachhochschule in Wiener Neustadt geben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005