Liesing: Malereien und Fotografien aus Fangshan

BV Wurm und Botschafter Yonghua eröffnen Ausstellung Wien (OTS) - Seit einem Jahr verbindet Liesing mit dem Bezirk Fangshan (im fernen Peking) ein "Partnerschaftsvertrag". Nun zeigen erstmals Künstler aus Fangshan ihre Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung im "Maurer Rathaus" (Volkshochschule Liesing) in Wien 23., Speisinger Straße 256. Der Bezirksvorsteher des 23. Bezirkes, Manfred Wurm, und der Botschafter von China, Exzellenz Lu Yonghua, nehmen am Freitag, 20. Juni, um 19 Uhr, die Eröffnung der sehenswerten Präsentation "Fangshan zu Gast in Liesing" vor. Beeindruckende moderne wie auch traditionelle chinesische Malereien werden durch eine Foto-Schau ergänzt, die den Betrachtern äußerst interessante Eindrücke vom Alltagsleben in Fangshan vermittelt. Straßen-Motive, Aufnahmen in Parks und sonstige Bilder beschreiben den fernöstlichen "Partnerbezirk". Die Gemälde und Fotografien können am Samstag, 21. Juni, sowie am Sonntag, 22. Juni, jeweils zwischen 10 und 17 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Fangshan beherbergt rund 810.000 Einwohner (Größe: etwa 2.000 Quadratkilometer), bei wechselseitigen Besuchen haben sich die Delegierten für Kooperationen auf kultureller und schulischer Ebene ausgesprochen. Neben bestehenden Kontakten im Schulwesen ist die aktuelle Ausstellung ein wichtiger Schritt zur weiteren Intensivierung der freundschaftlichen Beziehungen. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008