NÖ Sozialdemokratie trauert um eine ihrer größten Persönlichkeiten

Die NÖ Sozialdemokratie trauert um Leopold Grünzweig, eine ihrer größten politischen Persönlichkeiten, der gestern, Dienstag, unerwartet im 80. Lebensjahr verstorben ist. Die Vorsitzende der NÖ Sozialdemokratie LHStv. Heidemaria Onodi zeigte sich über das Ableben des ehemaligen Landesparteivorsitzenden und LHStv. Leopold Grünzweig tief betroffen. Sein Wirken für Niederösterreich und für die Menschen in diesem Land war über die Landes- sowie Parteigrenzen hinweg bekannt und anerkannt. Grünzweig setzte durch sein Engagement in den Bereichen Kultur und Bildung Meilensteine in der niederösterreichischen Landespolitik. "Der plötzliche und unerwartete Tod eines unserer profiliertesten Genossen ist ein schmerzlicher Verlust für die gesamte niederösterreichische Sozialdemokratie. Wir werden Leopold Grünzweig stets ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt besonders in diesem Moment der Familie des Verstorbenen", so die NÖ SP-Vorsitzende LHStv. Heidemaria Onodi. (Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001