Mittwoch 18. Juni: Medienaktion "Schuhe für Bartenstein"

Wien (OTS) - Die Sozialistische Jugend Österreich (SJÖ) startet am Mittwoch, dem 18. Juni 2003, um 10 Uhr eine Medienaktion vor dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit unter dem Motto "Schuhe für Bartenstein". Die SJÖ will damit auf die prekäre finanzielle Lage österreichischer RegierungspolitikerInnen aufmerksam machen. Anlass ist die Tatsache, dass Bundesminister Bartenstein mittlerweile offensichtlich dazu gezwungen ist, um einen Sonderrabatt für seine neuen Schuhe zu feilschen.

Andreas Kollross, Vorsitzender der SJÖ meint dazu: "Wenn Bartenstein sich nicht mehr regulär wie der Rest der Bevölkerung neues Schuhwerk leisten kann, müssen wir ihn unterstützen. Wir hoffen, in der kurzen Zeit ausreichend Schuhe für unseren Minister organisieren zu können."

Kollross ruft die Bevölkerung auf, alle entbehrlichen Schuhe unter dem Kennwort "Schuhe für Bartenstein" an das Bundesministerium zu schicken.

Zeit: Mittwoch, 18. Juni 2003, 10 Uhr Ort: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Stubenring 1, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

SJÖ, Wolfdietrich Hansen,
Tel.: 0699 19 15 48 04 oder 01 523 41 23,
http://www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001