FPÖ-Bundesräte stimmen in Ausschuß gegen SPÖ-Antrag zur Pensionsreform

Wien, 2003-06-17 (fpd) - In der heutigen Ausschußsitzung des Bundesrates stimmten die beiden freiheitlichen Vertreter BR Ulrike Haunschmid und BR Gerd Klamt gegen einen Antrag des SPÖ-Bundesrates Konecny. ****

Konecny hatte den Einspruch des Bundesrates gegen das Budgetbegleitgesetz beantragt. Bei einer namentlichen Abstimmung lehnten Haunschmid und Klamt einen solchen Einspruch ab. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0006