Konecny: Was verheimlichen Sie uns noch im Zusammenhang mit den Kampfflugzeugen?

Die Lenkwaffen für die Kampfflugzeuge sind nicht im Gesamtpreis enthalten

Wien (SK) "Im Rahmen der Budgetberatungen des Bundesrates
über die Beschaffungen von Kampfflugzeugen wurden heute neue Details über künftig anfallende Kosten bekannt", so der SPÖ-Bundesratsabgeordnete Albrecht Konecny gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. So habe Staatssekretär Finz auf eindringliche Befragung zugegeben, dass die Bewaffnung von vier Stück Kampfflugzeugen durch Lenkwaffen nicht im Gesamtpreis von 1,969 Mrd. Euro enthalten sind. Über die genaue Stückzahl und die anfallenden Kosten der Lenkwaffen konnten hingegen keine eindeutigen Angaben gemacht werden. ****

"Herr Staatssekretär ich fordere Sie auf, den ÖsterreicherInnen die genauen Kosten für die gesamte Beschaffung der sündteuren Kampfflugzeugen im Rahmen der Plenardebatte des Bundesrates am 23. Juni 2003 zu nennen", so Konecny. Diese Vorgangsweise, Kosten einfach nicht zu deklarieren, sei ein unerhörter Skandal, so Konecny abschließend. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011