ALGERISCHER STAATSPRÄSIDENT BESUCHT DAS PARLAMENT Abdelaziz Bouteflika von Nationalratspräsident Khol empfangen

Wien (PK) - Im Rahmen seines offiziellen Besuches in Österreich traf der algerische Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika heute im Parlament ein, wo er von Nationalratspräsident Andreas Khol empfangen wurde. In einem in sehr herzlicher Atmosphäre geführten Gespräch traten beide Seiten für eine weitere Intensivierung der bilateralen Beziehungen sowohl auf wirtschaftlicher als auch auf politischer Ebene ein. Abdelaziz Bouteflika berichtete zudem über den Demokratisierungsprozess in Algerien und meinte, sein Land befinde sich auf dem Weg zum Rechtsstaat, sei aber noch in einer Lernphase. In der Außenpolitik skizzierte Bouteflika die Position Algeriens in Bezug auf die Krisenherde Irak und Naher Osten,
wobei er sich generell für eine Konfliktlösung auf Basis der Regeln des Völkerrechtes und für eine Rückkehr der Vereinten Nationen auf die politische Bühne aussprach.

Nationalratspräsident Andreas Khol unterstrich seinerseits die guten bilateralen Beziehungen und meinte, Österreich verfolge mit Respekt und Sympathie die Demokratisierungsbestrebungen in
Algerien. Einer Meinung mit seinem Gast war sich Khol dabei, dass der Weg zur Demokratie über den wirtschaftlichen Fortschritt und die Entwicklung eines Mittelstandes führt. Österreich messe den Staaten des südlichen Mittelmeerraumes große Bedeutung zu und
sehe in Algerien einen Partner und Freund, betonte Khol. Der Nationalratspräsident sprach Abdelaziz Bouteflika überdies seinen Dank für die Bemühungen Algeriens bei der Befreiung der Geiseln aus.

Im Anschluss an das Gespräch traf der algerische Staatspräsident mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel zusammen. Morgen wird Bouteflika von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner empfangen werden. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001