Wilfing: Sicherheitsapparat in Niederösterreich ist vorbildhaft

SP NÖ verbreitet einmal mehr Panik

St. Pölten (NÖI) - Wieder einmal hat die SP NÖ nichts anderes zu tun, als mies zu machen und Panik zu verbreiten. Niederösterreich ist im Bereich der inneren und äußeren Sicherheit bestens versorgt. Mit der Verlegung des Landesgendarmeriekommandos und der NÖ Sicherheitszentrale wurde St. Pölten im vergangenen Jahr auch zum Zentrum des Sicherheitswesens in Niederösterreich. Effiziente und schlagkräftige Gendarmerieposten haben für bessere Sicherheit im Land gesorgt. Österreich ist nicht umsonst international zum Sicherheitsland Nummer 1 gekürt worden. Umfragen in der Grenzregion bestätigen auch, dass sich das Sicherheitsgefühl in dieser Region weit gebessert hat. Sicherheitspolitik ist mehr als das Herumjonglieren mit statistischen Daten, um politisches Kleingeld zu schlagen, so LAbg. Karl Wilfing zu den Aussagen von SP-Findeis.****

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003