Haubner: Österreichs Freiwillige haben eine Interessenvertretung

Freiwilligenarbeit ist für die Gesellschaft unverzichtbar!

Wien (BMSG/OTS) - "Mit der Etablierung eines Österreichischen
Rates für Freiwilligenarbeit haben wir einen Wunsch der Freiwilligen selbst erfüllt", zeigte sich Staatssekretärin Ursula Haubner über den heutigen Ministerratsbeschluss zufrieden. Denn, so Haubner, sie würden so erstmals in dieser Bundesregierung eine Stimme und eine Interessenvertretung haben.

Dieser wird als Gesprächsforum für Vertreter/innen der Freiwilligenorganisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen und den politischen Entscheidungsträger/innen zu wichtigen Anliegen der Freiwilligenarbeit dienen. "Freiwilligenarbeit ist als aktive gesellschaftliche Beitragsleistung für das Gemeinwesen unverzichtbar", betonte Haubner. Darüber hinaus biete sie aber auch den Menschen, die sie leisten, Sinnerfüllung und Selbstverwirklichung. Das gelte im besonderen Sinne für die Jugend und ältere Menschen im Ruhestand.

Staatssekretärin Ursula Haubner, in deren unmittelbaren Aufgabenbereich die Förderung der Freiwilligenarbeit fällt und die im "Österreichischen Rat für Freiwilligenarbeit" stellvertretende Vorsitzende sein wird, unterstrich die Bedeutung verbesserter Rahmenbedingungen für die Freiwilligenarbeit: "Unser Land würde nicht über seine hohe Lebensqualität verfügen ohne den freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz seiner Bürgerinnen und Bürger in der Nachbarschaftshilfe, in sozialen, pflegerischen und gesundheitlichen Diensten, in der Solidarität zwischen den Generationen sowie in kulturellen, sportlichen oder Umweltaktivitäten". Die Gesellschaft brauche die Freiwilligen, wie umgekehrt die Freiwilligen die Unterstützung der Gesellschaft brauchen, betonte Haubner.
(Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat Ursula Haubner
Pressesprecherin Mag. Veronika Ruttinger
Tel.: (++43-1) 71100/6233
veronika.ruttinger@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001