Verkehrsmaßnahmen

Beschränkungen durch U-Bahn-Baumaßnahmen im 2. Bezirk

Wien (OTS) - Die Baumaßnahmen für die Weiterführung der U-Bahn-Linie "U 2" bringen im 2. Bezirk immer wieder Verkehrsbeschränkungen mit sich, so bei den dieser Tage anlaufenden Arbeiten. Da es sich teilweise um sehr komplexe Maßnahmen handelt, konnten bzw. können die Wiener Linien nicht immer exakte örtliche Baubeginne bekannt geben.

o Heinestraße zwischen Fugbachgasse und Kleine Stadtgutgasse. Neubau der Station "Taborstraße", U-Bahn-Kreuzungsbauwerk in offener Bauweise, Bauende laut Bauzeitplan 30. Mai 2008. Die Verkehrsmaßnahmen: - Durchfahrtssperre in der Heinestraße. Es kann nur eine Nebenfahrbahn offengehalten werden. - Umleitung (großräumig) über Mühlfeldgasse - Nordbahnstraße. o Heinstraße Nummer 25 bis 31 (nach der Rueppgasse). Lagerfläche für die o.a. Baustelle. Die Hauptfahrbahn ist ebenfalls gesperrt, Zufahrten über die Nebenfahrbahnen möglich. Hier Ende der Maßnahmen laut Bauzeitplan 1. November 2006. Umleitung wie oben. o Novaragasse Nummer 6 bis 10 (nach der Glockengasse). Auch hier Baumaßnahmen für die Station "Taborstraße", Bauende laut Bauzeitplan 30. Mai 2008. Die Verkehrsmaßnahmen: - Sperre der Novaragasse für den Durchzugsverkehr zwischen Taborstraße und Glockengasse. Zufahrt bis Nummer 6 bleibt möglich. - Keine beschilderte Umleitungstrecke, lokale Umfahrung über die Nebenstraßen.

Verkehrsbehinderungen bei Open Air-Konzert im Stadion

Der erwartete Zustrom zum Open Air-Konzert (Rolling Stones) am Mittwoch, dem 18. Juni, im Ernst Happel-Stadion wird mit entsprechenden Behinderungen für den Individualverkehr verbunden sein, die BPDion Wien/Verkehrsleitzentrale, richtet deshalb die dringende Bitte an die Konzertbesucher, die Öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. Zur Verkehrssituation im Nahbereich des Praterstadions:

o Achtung: Die Hauptallee bleibt gesperrt!
o Offengehalten werden die Rotundenallee und die Stadionallee.
o Auf dem Olympia(park)platz werden nur 60 Plätze für

Großraumbusse zu Verfügung stehen. Deshalb der Appell an die Buslenker, die Fahrzeuge im weiteren Umkreis abzustellen.

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018