Erinnerung, Morgen Mittwoch: Häupl präsentiert "Wiener Visionen 2010-2030-2050"

Zukunftsdiskussion der SPÖ Wien mit Häupl, Broukal und Wutzlhofer auf der "Insel der Zukunft"

Wien (SPW) Morgen Mittwoch, 18. Juni um 18.00 Uhr, startet die SPÖ Wien ihre große Zukunftsdiskussion "Wiener Visionen 2010-2030-2050" mit einer öffentlichen Präsentation erster langfristiger Visionen für Wien durch den SPÖ Wien-Vorsitzenden, Bürgermeister Michael Häupl sowie einer Diskussion mit NR-Abg. Josef Broukal und GR Jürgen Wutzlhofer. Ebenso ungewöhnlich wie der Zeitraum, über den die Wiener SPÖ in den kommenden beiden Jahren diskutieren will, scheint auch der Ort, an dem die Diskussion starten soll: Die "Insel der Zukunft" bei der Floridsdorfer Brücke auf der Wiener Donauinsel. Auch die Donauinsel war einst eine Vision. Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.****

Während der gesamten Dauer des 20. Wiener Donauinselfestes hat die Bevölkerung die Möglichkeit, in dieser "Insel der Zukunft" die ersten Visionen für Wiens Zukunft kennen zu lernen und eigene Ideen und Impulse in die Diskussion einzubringen. Es wird die Broschüre "Wiener Visionen 2010-2030-2050" aufliegen, die auch im Internet unter www.wienervisionen.at als download erhältlich ist..

Im Herbst sollen offene Arbeitsgruppen die Diskussion über die konkreten Themenbereiche und Visionen aufnehmen. Auch öffentliche Diskussionsveranstaltungen sind geplant. Ebenso ein intensiver Diskussionsprozess via Internet. Insgesamt will sich die SPÖ Wien etwa zwei Jahre Zeit für diese Zukunftsdiskussion nehmen, der unter größtmöglicher Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgen soll. Die Ergebnisse sollen schließlich in das Programm der SPÖ Wien für die nächsten Landtags- und Gemeinderatswahlen im Jahr 2006 aufgenommen werden.

Zukunftsdiskussion der SPÖ Wien mit Häupl, Broukal und Wutzlhofer:

Zeit: Mittwoch, 18. Juni 2003, 18.00 Uhr
Ort: 21., "Insel der Zukunft" auf der Donauinsel direkt bei der Floridsdorfer Brücke ca. 100 Meter stromabwärts (Zufahrt: Haltestelle der Straßenbahnlinien 31 und 33 auf der Floridsdorfer Brücke bzw. PKW-Parkplatz auf der Donauinsel bei der Brücke)

(Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001