Heuras: Initiative der VP NÖ zur Neuordnung der Schulferien

Neues Modell hätte eine Reihe von Vorteilen für Schüler

St. Pölten (NÖI) - Im Rahmen der Budgetdebatte im NÖ Landtag wurde auf Initiative der VP NÖ auch ein Vorschlag für die Neuordnung von Schulferien behandelt, der gegenüber dem derzeitigen Ferienmodell eine Reihe von Vorteilen bringt. Durch eine Verschiebung des Beginns der Sommerferien in den Juni bringt die vorgeschlagene Ferienordnung einen pädagogischen Mehrwert, Vorteile für die Familien, mehr Effizienz beim Lernen und zusätzliche Chancen für die Wirtschaft. Das NÖ Landesparlament fordert daher von der Bundesregierung, das behandelte Modell bei einer Änderung der Ferienordnung zu berücksichtigen, stellt LAbg. Johann Heuras zu seiner Initiative fest.****

Ein zwei- bis dreiwöchiges Vorverlegen der Sommerferien lassen die längsten Tage und kürzesten Nächte zur Erholung nutzen und tragen dem Umstand der Temperaturveränderung und der klimatischen Schwankungen besser Rechnung. Das erste Semester endet damit unmittelbar vor Beginn der Weihnachtsferien und stellt eine kompaktere, pädagogisch sinnvollere und lernorientierte Einheit dar. Damit wird der Umstand vermieden, gerade in der heißen End- und Prüfungsphase des ersten Semesters durch zweiwöchige Ferien den Lernrhythmus zu verlieren. Auch Schikurse wären im Jänner wieder möglich. Schließlich könnten durch die Verkürzung der Sommerferien eine Woche Herbstferien, wie auch die weiter bestehenden Semesterferien, für die nötige Erholungsphase während der sonst kompakten Semester sorgen. Das Ende des Schuljahres bereits im Juni ermöglicht es den Familien auch, kostengünstigere Urlaubsplanungen vorzunehmen, so Heuras.

Diese innovative NÖ Idee, die viele Vorteile birgt, ohne ein Mehr an Kosten zu bedeuten, wurde von den Abgeordneten der SPÖ abgelehnt. Das zeigt einmal mehr, dass von der SP in Niederösterreich außer Polemik nicht viel Neues zu erwarten ist, stellt Heuras zu den Aussagen von SP-Dworak klar.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001