ÖAMTC: Verlängertes Wochenende, Ende der Pfingstferien in Bayern

Donauinselfest in Wien, Sonnwendfeiern in der Wachau

Wien (ÖAMTC-Presse) - Staureiche Tage stehen auf den Straßen in Österreich bevor, warnt die ÖAMTC-Informationszentrale. Der Aufbruch in das lange Wochenende und das Ferienende in Bayern werden zu Verkehrsproblemen führen.

Mittwoch ab den späteren Nachmittagsstunden werden laut ÖAMTC die Ausfallstraßen aus den Städten überlastet sein, viele werden den Feiertag (Fronleichnam) am Donnerstag für ein langes Wochenende nutzen. In Wien wird der Verkehr auf der Südost-Tangente (A23) und der anschließenden Süd Autobahn (A2) bis in den Bereich Guntramsdorf immer wieder stillstehen. Der Tipp des ÖAMTC: Erst Mittwoch in den späten Abendstunden oder Donnerstag in der Früh ins lange Wochenende aufbrechen, da geht es auf den Straßen wieder ohne längere Staus.

Samstag wird der Rückreiseverkehr von der Adria nach Bayern voll einsetzen, in Bayern enden die zweiwöchigen Pfingstferien. Hauptbelastet werden die Achse Villach - Salzburg - München sowie die Verbindung Brenner - Inntal - Fernpass sein. Staus erwartet der ÖAMTC speziell auf der Tauern Autobahn (A10) vor dem Katschberg- und Tauerntunnel sowie auf der Brenner Autobahn (A13) vor der Mautstelle Schönberg. In Bayern werden die Kolonnen auf der Autobahnverbindung Salzburg - München immer wieder stillstehen.

Donauinselfest in Wien, Sonnwendfeiern in der Wachau

In Wien findet von Donnerstag bis Sonntag das 20. Donauinselfest statt, insgesamt werden an die 2,5 Millionen Besucher erwartet. Da die Parkplätze im Nahbereich schnell ausgelastet sein werden, rät der ÖAMTC dringend, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, etwa U 1 oder U 6, zum Inselfest zu fahren.

In der Wachau finden Samstagabend in zahlreichen Orten Sonnwendfeiern statt. Bereits ab den Nachmittagsstunden wird der Zustrom in die Wachau stark sein. Auf den Bundesstraßen beiderseits der Donau, der B 3 und der B 33, ist mit Verzögerungen zu rechnen, warnt die ÖAMTC-Informationszentrale. Die Donaufähre Spitz - Arnsdorf ist am Samstag bis Mitternacht in Betrieb.

Infos beim ÖAMTC

Aktuelle Informationen über die Verkehrslage, Grenzwartezeiten und Baustellen erfährt man Tag und Nacht beim ÖAMTC unter der Info-Telefonnummer 0810 120 120 oder im Internet unter der Adresse
http://www.oeamtc.at/verkehrsservice .

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001