Fünf Jahre R.U.S.Z - das Reparatur- Service-Zentrum

Kostenlose Entsorgung von Heilbehelfen für Private

Wien (OTS) - Was tun mit nicht mehr benötigten Heilbehelfen? Das "Demontage- & Recyclingzentrum" des R.U.S.Z. hilft kostenlos, demontiert diese und entsorgt nach den gesetzlichen Richtlinien!

Egal ob Rollstühle, Gehbehelfe oder Krankenbetten. Das "Demontage-und Recyclingzentrum" des R.U.S.Z. zerlegt diese, zum Teil aus besonders hochwertigen Materialien erbauten Hilfen, in seine ursprünglichen Bestandteile. Diese werden dann nach den Erfordernissen des modernen und zeitgenössischen Recyclingverfahrens sortenrein dem Wiederverwertungskreislauf zugeführt. Abholung und Entsorgung sind kostenlos!

Nicht nur private Haushalte nehmen das Angebot immer öfters in Anspruch, sondern auch professionelle Wohnungsräumer und Sammler überlassen die Aufgabe den erfahrenen Fachleuten des R.U.S.Z. Dieser Service wurde erst vor kurzem in das Programm des Zentrums aufgenommen: Schon jetzt werden gut eine Tonne Material im Monat entsorgt und wieder aufbereitet.

Für die Zukunft plant man einen eigenen Flohmarkt, um Bastlern und Sammlern die Möglichkeit zu eröffnen, sozusagen zum Selbstkostenpreis, etwa Räder oder Chromrahmen erstehen zu können. Ein genauer Termin für diesen Flohmarkt steht noch nicht fest.

Außerdem feiert das R.U.S.Z., auch ein sozioökonomisches Beschäftigungsprojekt, runden Geburtstag: Seit fünf Jahren werden die vielen unterschiedlichsten Dienste erfolgreich angeboten, die seit der Gründung immer öfters von den Wiener und Wienerinnen genutzt werden.

Rückfragen & Kontakt:

http://www.rusz.at
Tel.: 01/26 96 335

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010