Brauner überreicht Preise bei Lehrlings-Berufswettbewerb

5.500 TeilnehmerInnen bei Vorausscheidung, 700 bei Wettbewerb

Wien (OTS) - Dienstag Abend findet im Rathaus die Siegerehrung
beim Berufswettbewerb der kaufmännischen Jugend statt. Auch Bürokaufleute-Lehrlinge haben am Wettbewerb teilgenommen. Personalstadträtin Mag. Renate Brauner unterstreicht mit ihrer Teilnahme an der Veranstaltung den hohen Wert der jüngsten MitarbeiterInnen für jedes Unternehmen.

Der Berufswettbewerb der kaufmännischen Jugend wird von der Arbeiterkammer Wien gemeinsam mit der Gewerkschaft der Privatangestellten veranstaltet. In der Vorausscheidung in den Berufsschulklassen gab es eine Beteiligung von mehr als 5.500 Lehrlinge und davon haben sich über 700 Teilnehmer für den eigentlichen Wettbewerb qualifiziert. Mit dabei sind unter anderen Lehrlinge der Firmen Kapsch, Siemens, Bosch, der CA, Bank Austria, BAWAG, der Wiener Städtischen Versicherung, Donau, der Spar AG., Billa, Radatz, der Gemeinde Wien, der Republik Österreich.

Der Berufswettbewerb ist sowohl eine "Leistungsschau" als auch eine Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung. Heuer gibt es folgende Kategorien:
o Einzelhandel, Buchhandel, Fotokaufleute;
o Administration (Bürokaufleute, Industriekaufleute, Großhandel,

Spediteure, Immobilienkaufleute, Notariats- und Anwaltsassistenten);

o Verwaltung (Verwaltungsassistenten, Bürokaufleute der Gemeinde Wien);
o Finanzdienstleitung (Bankkaufleute, Versicherungskaufleute);
o DrogistInnen, Pharmazeutisch-kfm. AssistentInnen;

o Bitte merken Sie vor: Termin: Dienstag, 17. Juni 2003, ab 18.00 Uhr Ort: Wiener Rathaus, Großer Festsaal, Eingang Lichtenfelsgasse Begrüßung durch Personalstadträtin Mag. Renate Brauner

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
kar@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016