"EIN EINDRUCKSVOLLES SIGNAL DER EUROPA- UND ZUKUNFTSORIENTIERUNG" Hösele gratuliert Pithart zu tschechischem EU-Referendum

Wien (PK) - Bundesratspräsident Herwig Hösele hat seinem tschechischen Amtskollegen, Senatpräsident Petr Pithart, zur überwältigenden Zustimmung der tschechischen Bevölkerung beim EU-Referendum herzliche Glückwünsche übermittelt. Die beiden Politiker waren zuletzt Ende Mai im tschechisch-österreichischen Grenzgebiet zusammengetroffen.

Gerade in Österreich, das mit Tschechien in Jahrhunderte langer Geschichte, Nachbarschaft und Freundschaft besonders eng
verbunden sei, werde dieses großartige Ergebnis mit besonderer Freude aufgenommen, schreibt Hösele an Pithart. Es sei dies "ein eindrucksvolles Signal der Europa- und Zukunftsorientierung"
sowie "Ansporn und Auftrag, im guten Geiste der Freundschaft, Partnerschaft und Nachbarschaft gemeinsame Aufgaben, Herausforderungen und Probleme zu meistern und offene Fragen zu beantworten".

Es erfülle ihn mit Freude und Genugtuung, dass es in den letzten Monaten auf der Ebene der Präsidenten, aber auch der Spitzenrepräsentanten der Regierung und der parlamentarischen Körperschaften der beiden Republiken zu einer wichtigen Verbesserung und Intensivierung der freundschaftlichen
Beziehungen gekommen sei, schreibt der Bundesratspräsident
weiter. "Diesen guten Weg in eine gemeinsame europäische Zukunft wollen wir weiter gehen", schreibt Hösele weiter und erinnert an die am 28. Mai in Nové Hrady erörterten Fragen des EU-Verfassungskonvents, der internationalen Verkehrsverbindungen von Nordosteuropa in den Adria-Raum und an die regionale
Partnerschaft sowie das bevorstehende Außenministertreffen in
Prag. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004