Leopoldstadt: Pläne für Park in der Odeongasse

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher des 2. Bezirkes, Gerhard Kubik, lädt am Mittwoch, 18. Juni, um 17 Uhr, zur Präsentation eines ersten Entwurfes für einen neuen Park in der Odeongasse ein. Im "Studio" der Volksschule in Wien 2., Novaragasse 30 (Zugang: Erdgeschoss, links), stellen die beauftragten Planer einen interessanten Gestaltungsvorschlag vor. Schon im Winter 2000 artikulierte eine Mädchengruppe spezielle Wünsche für die künftige Parkanlage und im "Arbeitskreis Odeongasse" brachten engagierte Anrainer weitere Anliegen und Ideen vor. All diese Meinungen dienten als Grundlage für die Planungsarbeit, jetzt kann über einen konkreten Projekt-Vorschlag diskutiert werden.

In der Odeongasse soll eine etwa 2.400 Quadratmeter große Parkanlage geschaffen werden. Die Herstellung des Naherholungsraumes wird nach der Errichtung einer Tiefgarage bzw. eines Wohnhauses im Laufe des nächsten Jahres in Angriff genommen. Mit der Planung des künftigen Parks wurde vom Stadtgartenamt das Planungsbüro "tilia" betraut. Bei der Info-Veranstaltung am Mittwoch stehen den Besuchern neben dem Bezirksvorsteher und den Park-Planern auch Vertreter der "Gebietsbetreuung" als Gesprächspartner zur Verfügung. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008