Heute (Montag, 16. Juni 2003) in der VLK; Pressetermine in Vorarlberg

Heute in der VLK:

* Wichtiger Beitrag für Qualität in der Jugendarbeit (40 Zeilen + Bild)

* Sprechstunde mit LR Schwärzler in Gaißau (15 Zeilen)

Montag, 16. Juni 2003

08.30 Uhr Prämierung und Ausstellungseröffnung anlässlich des Wettbewerbes "Lebensadern Wasser und Wald", mit Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber, Landesstatthalter Dieter Egger und Landesrat Ing. Erich Schwärzler, Montfortsaal, Landhaus, Bregenz. 10.00 Uhr Pressekonferenz, Industriellenvereinigung Vorarlberg, "Die konjunkturelle Situation der Vorarlberger Industrie im 2. Quartal 2003", Hotel Schwärzler, Bregenz. 10.30 Uhr Pressekonferenz, Verkehrsverbund Vorarlberg, "Schüler

und
Lehrlingsfreifahrt neu", mit Landesrat Manfred Rein, HTL,
Reichsstraße 4, Bregenz.

10.30 Uhr Sitzung des Ständigen Ausschusses der CALRE (Konferenz der europäischen Regionalen Gesetzgebenden Parlamente), Besuch durch Landtagspräsident Manfred Dörler, Palazzo Labia, Venedig. 11.30 Uhr Pressekonferenz, mit Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber, Landesstatthalter Dieter Egger und Vorstandsdirektor DI Franz Lückler (ASFINAG), "Aktuelles im hochrangigen Straßennetz in Vorarlberg", Regierungsfoyer, Zimmer 133, Landhaus, Bregenz. 15.00 Uhr Teilnahme von Landesstatthalter Dieter Egger am Arbeitgeberkommitee der VEM (Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie) mit Impulsreferat, Wirtschaftskammer, Feldkirch. 18.00 Uhr Öffentliche Sprechstunde von Landesstatthalter Dieter Egger, Gemeindeamt, Sibratsgfäll. 19.00 Uhr Präsentation des landesweiten Jugendprojektwettbewerbes, Besuch durch Landesrätin Dr. Greti Schmid, Stadtsaal, Bludenz.

Jeden Werktag durchgehend von 8.00 bis 17.00 Uhr für Sie da! Telefon (05574) 511-20135; Fax (05574) 511-20190
Hotline: 0664/6255668 (Redaktion) oder 0664/6255667 (Mag. P. Marte) E-Mail: presse@vorarlberg.at - www.vorarlberg.at
(nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20135
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001