KÖF unterstützte im Jahr 2002 österreichweit 3.735 Familien

Wien (OTS) - Die KATASTROPHENHILFE ÖSTERREICHISCHER FRAUEN (KÖF) konnte im Jahr 2002 österreichweit 3.735 Familien in Not mit Euro 1,417.283,43 und diversen Sachspenden unterstützen.

Die KÖF leistet seit 1965 dort Hilfe, wo die sozial Schwachen, die es in unserer Wohlstands- und Leistungsgesellschaft immer noch gibt, unter die Räder kommen, z.B. bei Natur- und Lebenskatastrophen, Behinderung und Krankheit - oder Müttern und Vätern in Not. Der gesamte Vorstand, d.h. auch alle neun Landesleiterinnen, arbeiten ehrenamtlich. Nur so ist es möglich, daß von jeder eingegangenen Spende 81,3 % an Bedürftige weitergegeben werden konnten. (lt.beeid.Wirtschaftsprüfer).

Seit Bestehen des Österreichischen Spendengütesiegels (2002) ist die KÖF damit ausgezeichnet.

Informationen im Internet:www.koef.at.

Spenden sind erbeten auf das Konto PSK 2,400.000 /BLZ 60000 od. auf das Konto der ERSTE BANK 04830830/ BLZ 20111.

In diesem Zusammenhang weisen wir auf unsere ordentliche Jahreshauptversammlung hin, die am 13.6.2003 im Großen Sitzungssaal der ERSTE BANK der ÖSTERREICHISCHEN SPARKASSEN AG, 1010 Wien, Beethovenplatz 3, 1.Stock (Nähe Schubertring), um 14 Uhr, stattfindet.

Wir laden Sie dazu sehr herzlich ein.

Der Vorstand der Katastrophenhilfe
Österreichischer Frauen (KÖF)

Rückfragen & Kontakt:

KÖF-Bundesleitung
1010 Wien, Krugerstr.3
Tel.: 01/512 58 00 od.512 77 22

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006