Sattler the highTex company wieder mit Konzerngewinn!

Die steirische Sattler AG - international führendes Unternehmen im Bereich Sonnenschutztextilien - schafft trotz schwierigem Konjunkturumfeld Rückkehr in die Gewinnzone

Graz (OTS) - Das steirische Textilunternehmen mit seinen beiden österreichischen Produktionsstandorten in Graz-Thondorf, sowie Rudersdorf im Burgenland und dem deutschen Betrieb in Greven (Nordrhein-Westfalen) konnte sich auf die geänderten Marktbedingungen einstellen und erzielte mit nahezu gleich bleibenden Umsätzen von rund 80 Mio. EUR durch Produktivitätssteigerung wieder Gewinne.

Während die Umsatzanteile der Bereiche Suntex (Gewebe für Sonnenschutz und Beschattung) und Protex (technische Gewebe) leicht rückläufig waren, konnten im Bereich Multitex (textile Konstruktionen) Zuwächse erzielt werden.

"Wir haben mit unserer Strategie im aufstrebenden Bereich der Verarbeitung von Geweben für moderne textile Architektur die richtige Entscheidung getroffen und die Abwicklung großer Projekte, wie zum Beispiel die Stadionüberdachungen in Wolfsburg (Volkswagen-Arena) und in Istanbul (Stadion Fenerbahce), oder in Dresden (Flughafen) erfolgreich abgeschlossen." erläutert Vorstandsvorsitzender Dr. Werner Tessmar-Pfohl.

Das Jahr 2003 steht für das Unternehmen vor allem im Zeichen des alle vier Jahre stattfindenden Kollektionswechsels im Bereich der Markisengewebe. Mit großem Erfolg wurde die neue Kollektion Sattler 2004 Mitte Mai einem internationalen Kundenkreis präsentiert.

Weiters wird man im heurigen Jahr vor allem den Bereich von Spezialgeweben für die Beschattung von Bildschirmarbeitsplätzen forcieren und in der Entwicklung an neuen Gewebeveredelungsverfahren und einer Optimierung der Biogasspeichersysteme arbeiten.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SATTLER AG
Mag. Bettina Stangl
Sattlerstraße 45
8041 GRAZ
Tel.: 0316 4104 258
Fax: 0316 4104 353
b.stangl@sattler-europe.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005