PaN-Preis 2002 für EU-Erweiterungssicherheit geht an Flughafen Wien AG

BM Strasser überreicht den Förderpreis des Innenministeriums an Flughafen Wien AG Vorstandsdirektor Ing. Gerhard Schmid

Wien (OTS) - Innenminister Dr. Ernst Strasser und der Präsident
des Dachverbandes "Partner aller Nationen (PaN)", DDr. Claus Walter, überreichen den "Preis für Bemühungen um Sicherheit im Rahmen des EU-Erweiterungsprozesses" am 12. Juni 2003 an Vorstandsdirektor Ing. Gerhard Schmid - stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flughafen Wien AG.

Mit der Verleihung dieses Förderpreises des Innenministeriums werden besondere Leistungen honoriert, die einem sicheren, freien Zusammenleben aller Menschen in Europa und darüber hinaus dienen und damit der Verbesserung des Verständnisses unter den Nationen, Kulturen und Konfessionen und der Vertiefung der Völkerfreundschaft. Der Preis wird in Form einer Urkunde und eines Geldbetrages (2000 Euro) übergeben.

Der Dachverband aller Österreichisch-Ausländischen Gesellschaften PaN fördert Projekte zur gegenseitigen Völkerverständigung, der Vertiefung der Völkerfreundschaft und der Mithilfe beim Aufbau einer friedlichen Gesellschaft. Der Sitz des Vereines ist beim Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (BM:BWK) gelegen. Das Ehrenkuratorium des Dachverbands PaN besteht aus den 3 Präsidenten des Nationalrats und den 9 Landeshauptleuten.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Zeit: 12. Juni 2003, 15.30 Uhr Ort: Bundesministerium für Inneres, 1014 Wien, Herrengasse 7 (großer Sitzungssaal)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit - Infopoint
Telefon: 01-53126-2488
Fax: 01-53126-2573
infopoint@bmi.gv.at
http://www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001