Niederwieser: Schließung der Erwachsenenbildungs-Stellen ein schweren Fehler

Bildungsabbau durch Regierung geht weiter

Wien (SK) Zwischen den tagespolitisch dominierenden Themen Kampfjets und Pensionsreform sei die Schließung der Förderungsstellen für Erwachsenenbildung in den Bundesländern "nur ein Randthema, aber wesentlicher Mosaikstein im aktuell stattfindenden Bildungsabbau". Demgemäß scharf kritisiert SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser die Bundesregierung und die verantwortliche Ministerin Gehrer:
"Weiterbildung ist der Schlüssel für ein zukunftsfähiges Bildungssystem. Ungeachtet dessen kürzt Ministerin Gehrer das Budget für Weiterbildung und sperrt die Förderungsstellen zu." Damit ziehe sich der Bund praktisch aus der Weiterbildung zurück. Einziger Grund für die Schließung der Stellen sei die Vorgabe des Finanzministers, Dienstposten einzusparen. Mit Bildungspolitik habe das nichts zu tun, betont Niederwieser am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Das Zusperren der Förderungsstellen sollte ursprünglich im Einvernehmen mit den Bundesländern erfolgen, welche dann deren Aufgaben übernehmen sollten. "Faktum ist, dass keine Vereinbarungen mit den Bundesländern zustande gekommen sind. Anstelle der bisherigen 76 kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde nur in Salzburg - als einzigem Bundesland - eine halbe Stelle geschaffen", so Niederwieser. Es sei verantwortungslos, die Erfahrungen der bisherigen MitarbeiterInnen ungenützt zu lassen. Diese Menschen würde man entweder in Frühpension locken oder sie seien ohne adäquate Beschäftigung. "Für diese Menschen sind Schüssels Worte vom länger Arbeiten purer Hohn", beanstandet Niederwieser. Der SPÖ-Bildungssprecher kritisierte den Ankauf der Kampfjets, "für die sehr wohl genügend Geld vorhanden ist" und wies darauf hin, dass sie SPÖ mit der erweiterten Bildungskarenz und der Bildungsprämie fertige Konzepte für die Finanzierung der Weiterbildung vorgelegt hat. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005