BV Kaufmann eröffnet "1. Ruhe- und Therapiepark"

Einladung zum "Fest für alle Sinne" am Samstag

Wien (OTS) - Mit einem "Fest für alle Sinne" wird am Samstag, 14. Juni, der "1. Mariahilfer Ruhe- und Therapiepark" seiner Bestimmung übergeben. Die Bezirksvorsteherin des 6. Bezirkes, Renate Kaufmann, eröffnet um 15 Uhr das neu gestaltete Park-Areal in der Garbergasse 20. Der bislang als "Vinzenz-von-Paul-Park" bekannte Naherholungsraum bietet jetzt Möglichkeiten für diverse therapeutische Übungen (Trainingsstiegen, Reckstangen, Handläufe) nach Unfällen oder bei altersbedingten Leiden. Neben der Rehabilitation begünstigt der Park ebenso die Kommunikation und Entspannung. Eine "Sitz-Schnecke" fordert zum ausgedehnten Verweilen auf, eine sorgsam abgestimmte Bepflanzung (Hochbeet, Bambus-Insel, u.a.) wie auch unterschiedlich ausgeführte Boden-Beläge (Gras, Sand, Holz, u.v.a.) sprechen stark die Sinne der Besucher an. Das Eröffnungsfest dauert bis 18 Uhr, von "Riesen-Seifenblasen", einer Kindertheater-Aufführung bis zu "Tast-und Fühl-Spielen" gibt es viele unterhaltsame Programmpunkte.

Die Kosten für die Neugestaltung der Parkfläche betragen rund 130.000 Euro. Im Zeitraum zwischen Oktober 2002 und Juni 2003 erfolgten die Umgestaltungsarbeiten in dem etwa 900 m2 großen Parkareal, Bezirksbudgetmittel ermöglichten die Finanzierung.

Auf Initiative von Bezirksvorsteherin Kaufmann kam es bei den Planungen für den "1. Mariahilfer Ruhe- und Therapiepark" zum engen Zusammenwirken zwischen Anrainern, Gebietsbetreuung und Stadtgartenamt. Dies ist an zahlreichen kleineren und größeren Gestaltungsmerkmalen erkennbar, so steht den Park-Besuchern zum Beispiel ein Trinkbrunnen zur Verfügung und auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern wurde besonders Bedacht genommen.

Beim "Fest für alle Sinne" werden Hochbeete bepflanzt und das "Nachbarschaftszentrum" ruft zum gemeinschaftlichen Turnen auf. Ein Bezirksfestwochen-"Spanical" mit Texten spanischer Autoren (Lesungen, szenische Darstellungen) sowie ein "Fitness-Parcours für Geist und Körper" lassen sicher keine Langeweile aufkommen. So mancher Gast wird bei den "Texten zum Pflücken" (Sprüche und Zitate) gerne zugreifen, die "Barmherzigen Schwestern" kümmern sich um das leibliche Wohl der Besucher.

Bei Schlechtwetter findet die Eröffnungsveranstaltung mit einem reduzierten Festprogramm im "Cafe Ephata" (Wien 6., Garbergasse 14) statt.

Allgemeine Informationen:
o "1. Mariahilfer Ruhe- und Therapiepark" (Vinzenz-von-Paul-Park):
http://www.wien.gv.at/ma42/parks/vinz.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009