Bezirksmuseum 2: Neue Ausstellung "Nordbahnhof"

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher des 2. Bezirkes, Gerhard Kubik, nimmt am Donnerstag, 12. Juni, um 19 Uhr, im Rahmen einer Veranstaltung im Festsaal des Amtshauses in Wien 2., Karmelitergasse 9 (im 2. Stock), die Eröffnung der Ausstellung "Das Bahnhofsgebäude des Wiener Nordbahnhofes..." vor. Das Bezirksmuseum Leopoldstadt zeigt in dieser Ausstellung in den Museumsräumlichkeiten im Erdgeschoss des Amtshauses bis Ende September historische Fotografien, Pläne, Zeichnungen, Bilder und andere schöne Exponate, zum Beispiel alte Bahn-Uniformen. Am Eröffnungsabend findet eine Führung durch die Ausstellung statt. Die Schau kann jeweils am Samstag (14.30 bis 17 Uhr), am Sonntag (10 bis 12 Uhr) und am Mittwoch (17.30 bis 19 Uhr) besucht werden, der Eintritt ist frei.

Rückblick auf die Jahre 1865 bis 1965

Die Ausstellung "Das Bahnhofsgebäude des Wiener Nordbahnhofes der ausschließlich privilegierten Kaiser-Ferdinand-Nordbahn" gibt Auskünfte über den Zeitraum zwischen 1865 und 1965, der einstige Bahnhofsbau war nach Auskunft der Bezirkshistoriker wegen seiner prächtigen Ausführung weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Weitere Informationen zu dieser Schau können während der Öffnungsstunden des Leopoldstädter Bezirksmuseums unter der Telefonnummer 211 06 02 Klappe 127 eingeholt werden.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Leopoldstadt: http://www.magwien.gv.at/ma53/museen/bm02/index.htm (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008