LH Haider eröffnet Ausstellung "Schüler machen Kunst II"

Präsentation von 55 preisgekrönten Arbeiten des Bildnerischen Wettbewerbs an Schulen - Vernissage am 13. Juni, 10 Uhr, galerie.kärnten Klagenfurt (LPD) - Der bildnerische Bewerb "Zeichnen, malen und gestalten II", heuer bereits zum zweiten Mal von Kulturreferent Landeshauptmann Jörg Haider initiiert, ist allein schon durch die über 2200 eingereichten Arbeiten aus über 80 Kärntner Schulen ein großer Erfolg geworden.

Durch die qualitätsvolle Beteiligung am Wettbewerb 2000/2001 angeregt, hat sich der Landeshauptmann entschieden, ein weiteres Mal allen Kindern und Jugendlichen sämtlicher Schulstufen und Schulformen die Möglichkeit zu bieten, sich im Rahmen eines Bewerbes künstlerisch zu artikulieren. Angelehnt an das heurige EU-Jahr der Menschen mit Behinderungen wurde auch eine eigene Wertungskategorie für SchülerInnen mit besonderem Förderbedarf eingerichtet. Die Themenstellung war frei.

Juriert wurden die Arbeiten von den Kunstexperten Helmut Niedersüß, Edgar Piskernik und Karl Anton Rezac. Ihre Zielsetzung ist es, die jungen Menschen zu ermutigen, ihre eigene Kreativität zu entdecken und ihre Sensibilität weiter auszubauen. Landesschulratspräsident Heiner Zechmann zur Ausstellung: "Die pädagogisch äußerst wertvolle und im allgemeinen Teil unserer Lehrpläne postulierte "Nähe zum Leben" kann auf diese Weise nach "außen" dringen und bildhaft auch einer breiten Öffentlichkeit nahe gebracht werden."

Die Vernissage der Ausstellung in der galerie.kärnten (Leiter Harald Wunsch, Arnulfplatz 1, 9020 Klagenfurt) findet am 13. Juni, um 10 Uhr statt. Die Eröffnung nimmt LH Haider vor. Die Ausstellung dauert bis 27. Juni 2003. Seitens der Kulturabteilung des Landes (Erika Napetschnig, Christian Gamsler) wurde in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat (Kurt Cervenka) und nach Ideen von Günther Fritz (Schloss Wasserhofen) auch ein sehr attraktiver Katalog ("Schüler machen Kunst") mit Abbildungen der prämierten Werke herausgegeben.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001