Der Pressedienst der Volkspartei Niederösterreich dokumentiert:

Manch zweifelhafte Rolle der Grünen mit gerichtlichem Nachspiel

St. Pölten (NÖI) - Der Pressedienst der VP Niederösterreich zitiert:
NÖ Nachrichten (Ausgabe St. Pölten vom 20.3.2000): Auf Dr. Petrovic kommen noch Schadenserstatz-Forderungen zu: Tierschützer stürmten unterstützt von Dr. Madeleine Petrovic einen Schweinestall bei Pyhra. Die Grün-Politikerin wurde wegen Besitzstörung rechtskräftig für schuldig befunden. (....) Dr. Petrovic hat in Begleitung mehrerer Personen den ruhigen Besitz des Landwirtes gestört. Sie ist schuldig und hat in Hinkunft das Betreten dieses Anwesens zu unterlassen, befand der St. Pöltner Bezirksrichter Mag. Hans Nigl. Dr. Petrovic ging in die Berufung. Doch der St. Pöltner Berufungssenat bestätigte das Ersturteil und begründete: "Das Verhalten von Dr. Petrovic war ein schwerwiegender Eingriff in den Besitz des Klägers". Dem Rekurs wird nicht Folge gegeben. ****

Kurier (NÖ/St. Pölten vom 6.10. 1999): Die vorwöchige Tierschutzaktion der Grünen in einem Bauernhof bei Pyhra hat für die Aktivisten ein Nachspiel: Der Landwirt klagt Madeleine Petrovic und Co. wegen Besitzstörung und Sachbeschädigung. Die ungebetenen Besucher hatten wegen verbotenen Arzneispritzen im Stall und angeblich schlechter Vieh-Unterbringung Gendarmerie und BH alarmiert.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002