mobilkom austria erhöht ihren Anteil an VIPnet auf 99%

Wien (OTS) - mobilkom austria schließt eine Kaufvereinbarung mit Western Wireless International zum Erwerb eines 19%-igen Anteils an VIPnet. Diese Akquisition erhöht die Beteiligung von mobilkom austria an VIPnet von 80% auf 99%. Der Restanteil in der Höhe von 1% wird von Vecernji List, einem kroatischen Zeitungsverlag, gehalten.

Der Kaufpreis für den 19%-igen Anteil beläuft sich auf EUR 59,3 Mio. Der Abschluss der Transaktion bedarf der Zustimmung der Leitbanken von VIPnet. Man geht davon aus, dass das Closing innerhalb von 30 Tagen stattfinden wird.

"Durch den Ausstieg von Western Wireless International und die Übernahme ihrer Anteile können wir unsere Position in Kroatien weiter stärken und die Tätigkeiten von VIPnet noch mehr in die Aktivitäten der mobilkom austria group integrieren", erklärt Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, CEO mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria.

Nach dem operativen Start im Juli 1999 ist VIPnet mit über 1,1 Millionen Kunden und einem Marktanteil von 50,3% per Ende März 2003 der führende Mobilfunkbetreiber in Kroatien. VIPnet kann auf eine eindrucksvolle Geschäftsentwicklung zurückblicken: nach nur sechs Monaten war VIPnet bereits GSM-Marktführer. Im Geschäftsjahr 2000 erwirtschaftete das Unternehmen bereits einen Nettogewinn.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG, Mag. Elisabeth Mattes,
Unternehmenssprecherin, Head of Corporate Communications
Tel: +43 664 331 27 30, presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001