Kronberger gratuliert BR-alpha

Musterbeispiel eines intelligenten Kultur- und Bildungsprogramms

Wien, 2003-06-04 (fpd) Als "Musterbeispiel für eine gelungene Programmgestaltung mit niedrigem Budget und interessanten öffentlich-rechtlichen Inhalten" bezeichnet der FPÖ-Mediensprecher und EU-Abgeordnete Dr. Hans Kronberger den bayrischen Bildungskanal BR-alpha, dessen Österreichfenster heute seinen dritten Geburtstag feiert. ****

Kronberger gratuliert dem Hauptabteilungsleiter für Planung und Koordination Wolfgang Lorenz sowie den Programmverantwortlichen Julius Kratky und Gundi Lamprecht. Er bezeichnet den bayrischen Bildungsspartenkanal als "richtungsweisend für intelligente Kultur-und Bildungsprogramme".

Es wäre zu wünschen, so Kronberger, daß die Zusammenarbeit zwischen dem bayrischen Rundfunk und dem ORF als "Mitteleuropa-Schwerpunkt" eine erfolgreiche Zukunft hat. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Büro MEP Hans Kronberger
Mag. Anne-Catherine Simon, Tel. 01/40110-5891

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0006