KEINE CHANCE FÜR AUTODIEBE

Auto richtig sichern! SCHUTZ HAUS gibt Tipps wie Dieben der Fahrzeug-Klau schnell vergeht

Wien (OTS) - Sie haben sich gerade ein sündteures neues Auto geleistet und sind jetzt besonders besorgt um das Wohl Ihres fahrbaren Untersatzes? Oder sind Sie eher pragmatisch im Umgang mit Ihrem Kraftfahrzeug - frei nach der Devise "Hauptsache es fährt"? Ganz gleich wie jemand mit seinem Auto, Moped oder Motorrad (sprichwörtlich) ver-fährt - kaum jemand will, dass es aufgebrochen oder gar gestohlen wird. Das Institut für technische Sicherheit SCHUTZ HAUS weiß wie Autodiebe erst gar nicht in Versuchung kommen. Häufig hängt es von den LenkerInnen selbst ab. SCHUTZ HAUS-Leiter, DI Bernhard Noll: "Moderne Automobile bieten zwar immer mehr Sicherheit und Komfort, aber auch die stärksten Dickhäuter haben ihre empfindlichen Stellen. Gegen Diebstahl muss daher jeder persönlich etwas unternehmen. Ein verschwundenes oder aufgebrochenes Auto ist an sich bereits ein schwerwiegender Verlust, von den Kosten und der verlorenen Zeit ganz zu schweigen. Geben wir den Einbrechern und Dieben keine Chance!"

Wie verhindere ich einen Autodiebstahl?

Das Institut für technische Sicherheit weiß wie es geht:

  • Ziehen Sie den Zündschlüssel ab und betätigen Sie die Lenkradsicherung, wenn Sie Ihren Wagen verlassen.
  • Nehmen Sie alle sichtbaren Wertgegenstände (Notebook, Kleidung, Handys,...) vorzugsweise mit oder schließen Sie diese in den nicht einsehbaren Kofferraum ein.
  • Verschließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum und Schiebedach.
  • Nehmen Sie Ihre Ausweise mit und lassen Sie den Reserveschlüssel nie im Fahrzeug liegen.
  • Verschließen Sie Ihren Wagen auch in geschlossenen Garagen.
  • Benützen Sie einen abschließbaren Dachträger.
  • Lassen Sie eine Mehrfachwegfahrsperre an Ihrem Wagen anbringen.
  • Der Einbau eines Alarmsystems lohnt sich. Sie können an Ihrem Auto auch eine Scheibengravur anbringen lassen. Kleine Kosten -abschreckende Wirkung!
  • Für Autoradios und Felgen gibt es spezielle Sicherheitssysteme: Informieren Sie sich bereits beim Kauf.

Einspurige mit Kette oder Kabel schützen

Jedes Jahr verschwinden tausende Motorräder und Mopeds. Damit der Traum von Freiheit und Abenteuer nicht im Ersatzteillager landet, können auch "Easy Rider" ihre Bikes mit einfachen aber wirkungsvollen Mitteln schützen, ruft SCHUTZ HAUS-Leiter Noll in Erinnerung:
"Vergessen Sie nie den Zündschlüssel abzuziehen und die Lenkung zu blockieren, wenn Sie ihr Motorrad verlassen. Außerdem sollte das Fahrzeug und der Helm mit einer massiven Kette oder einem Kabel mit Sicherheitsschloss gesichert werden. Um Diebe nicht herauszufordern -schließen Sie Ihr Motorrad oder Moped ein oder stellen Sie es zumindest auf einem gut beleuchteten Parkplatz ab!"

Als weitere sinnvolle Maßnahmen gelten:
- Gepäckstücke im Motorradkoffer einschließen - allerdings keine Wertgegenstände und Ausweise!
- Wenn Ihr Motorrad über ein Radiogerät verfügt - mit Diebstahlsicherung schützen!

Rückfragen & Kontakt:

Schutz Haus
Mag. Gabriele Hinterkörner
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71 770/161

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCH0001