Leopoldstadt: Weitere Subvention für Jugendprojekt im Stuwerviertel beschlossen

Wien (OTS) - Bereits seit 1995 ist der Verein "Bassena" im Stuwerviertel in der Leopoldstadt aktiv - und das mit Erfolg: "Für jugendlichen BewohnerInnen wurde eine niederschwellige, allen offen stehende Anlaufstelle eingerichtet, die sehr gut angenommen wird", freut sich die Leopoldstädter Gemeinderätin Mag. Sonja Wehsely. Im Wiener Gemeinderatsausschusses für Bildung, Jugend, Soziales, Information und Sport wurde heute eine Subvention in der Höhe 171.000 Euro für den Verein "Bassena Stuwerviertel" gegen die Stimmen der FPÖ beschlossen. "Das zeigt wieder einmal, wie wenig der FPÖ die Jugend unserer Stadt am Herzen liegt", so Wehsely.****

Der Verein bemüht sich mit seinem Angebot in erster Linie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Stadtteil Stuwerviertel anzusprechen: "Für sie gibt es Freizeitangebote, Betreuung bei Lernproblemen, Projektarbeiten, Beratung und Begleitung bei Problemen verschiedenster Art und Hilfestellung bei Konflikten", erläutert Sonja Wehsely. "Berücksichtigt wird in der Angebotspalette auch der hohe MigrantInnenanteil im Viertel, eine weitere spezielle Zielgruppe sind Mädchen." Verstärkt werden in letzter Zeit auch neue Medien und Betätigungen im kreativen Bereich angeboten.

"Das Angebot wird von den Jugendlichen sehr gut angenommen, das soziale Klima im Viertel hat sich verbessert", betont Sonja Wehsely. "Jetzt ist es wichtig, die mittlerweile räumlich beengten Verhältnisse des Vereins zu verbessern und das engagierte Team zu erweitern."

Insgesamt sieht Wehsely die "offene, innovative und integrative Form der Jugendarbeit" als "wichtigen Beitrag zu einem von Toleranz geprägten Zusammenleben in der Stadt". "Wien ist auch hier Vorreiterin und hat mit Projekten wie diesen den richtigen Weg in der Jugendarbeit beschritten!" so Wehsely abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Fax: (01) 4000-99-81930
mailto: michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002