Bezirksamt Neu: Musical-Malereien von Sabine Matyas

BV Ing. Huber eröffnet Ausstellung am Donnerstag

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher von Rudolfsheim-Fünfhaus, Ing. Rolf Huber, eröffnet am Donnerstag, 5.Juni, um 18 Uhr, im "Front Office" des "Bezirksamt Neu" in Wien 15., Gasgasse 8-10, eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Sabine Matyas. Unter dem Titel "Mit Liebe gesehen" zeigt Sabine Matyas einen recht farbenfrohen Bilderreigen. Die meisten Gemälde entführen den Betrachter in die Welt des Musicals (Motive aus "Mozart", "Elisabeth", "Tanz der Vampire", etc.). Genauso stimmungsvoll sind ihre Tierstudien und Porträts. Die Ausstellung läuft bis Ende August, der Eintritt ist kostenlos. Die Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16.30 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 15.30 Uhr.****

Vernissage mit Buch-Präsentation "Taun"

Ergänzend zu den Arbeiten im Bereich des "Front Office" können weitere hübsche Bilder der Sabine Matyas in einem Schauraum im 2. Stock des "Bezirksamt Neu" besichtigt werden. Im Rahmen der Vernissage bietet Thomas "T-Bone" Lang eine Musik-Performance, überdies wird das Fantasy-Buch "Taun (Nur die Liebe kann alles ändern)" präsentiert. Bei diesem Band rückt die Malerei in den Hintergrund, hier betätigt sich Matyas einmal als Autorin. Die Publikation ist bei der Präsentation sowie in der Buchhandlung Godai (Wien 15., Mariahilfer Straße 169) zum Preis von 17 Euro erhältlich.

Sabine Matyas, Jahrgang 1971, bringt schon seit Jahren schöne Szenen aus erfolgreichen Musicals auf die Leinwand. Als Comic-Gestalterin beweist die Kreative ein beachtliches Geschick. In ihren gegenständlichen Malereien begegnen wir dem "Phantom der Oper" wie auch Tieren, zum Beispiel Raubkatzen oder Papageien. Die freischaffende Künstlerin hat schon einen Musical-Kalender sowie Poster und andere Kunst-Artikel produziert. Einige nette Comic-Büchlein ("Der traurige kleine Clown", u.a.) der Malerin und Zeichnerin sowie mehrfache Ausstellungen, zum Beispiel im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (1997), sind gleichfalls zu erwähnen. Sabine Matyas ist unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichbar: sabine.matyas@gmx.at.

Allgemeine Informationen:
o Künstlerin Sabine Matyas:
http://www.sabinematyas.de/leben/index.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006