GÖD: Sehr hohe Streikbeteiligung im Bereich des öffentlichen Dienstes

Wien (OTS) - An den Abwehrstreikmaßnahmen der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst beteiligen sich aus allen Teilen des Bundes, der Länder, den ausgegliederten Bereichen und den Kammern und Körperschaften rund 280.000 Menschen in mehr als 12.000 Dienststellen.

Betroffenheit löst bei allen Teilnehmern an den Streikversammlungen die mangelnde Bereitschaft der Bundesregierung zum sozialpartnerschaftlichen Dialog aus. "Die Erwartenshaltung der öffentlich Bediensteten an die Bundesregierung als Arbeitgeber, den Dialog zur Lösung anstehender Probleme mit der GÖD aufzunehmen, ist sehr groß. Die ausgestreckten Hände der GÖD sollten endlich ergriffen werden", gab das GÖD-Vorstandsmitglied Mag. Hans Herold bei einer Streikversammlung der Wirtschaftsverwaltung das breite Stimmungsbild im öffentlichen Dienst wider.

Rückfragen & Kontakt:

Hermann Feiner, GÖD-Presse
Tel.Nr.: 534-54/233 oder 0664/614-52-99

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0004