SCHENNACH: ORF-OFFENSIVE BEI PARLAMENTSBERICHTERSTATTUNG POSITIV

Grüne begrüßen neue ORF-Maßstäbe - Liveberichterstattung von Parlamentsdebatten abseits von Sondersitzungen

Wien (OTS): "Nachdem der ORF die morgige Parlamentssitzung über die Sicherstellung von Patientenrechten und über die Novellierung des Bundesgesetzes über das Inverkehr-Bringen von Tabakerzeugnissen live überträgt, muss dies wohl mit einer neuen Informationsoffensive des ORF zusammenhängen, künftig alle Parlamentssitzungen zwischen 9 und 13 Uhr zu übertragen. Diese Offensive des ORF ist zu begrüßen und ermöglicht den ZuseherInnen, sich künftig ein repräsentatives Bild über die Arbeit im Parlament zu machen", erklärt der Mediensprecher der Grünen, Stefan Schennach.

"Mit dieser bisher öffentlich nicht bekannten Informationsoffensive, die auf eine Entscheidung im engsten und obersten Kreis zurückgehen dürfte, unterstreicht der ORF, dass er vor dem Hintergrund der Diskussion über die Gebührenerhöhung seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag ernsthafter auslegen will. Mit der Live-Übertragung des Beginns aller Parlamentsdebatten setzt der ORF einen neuen Maßstab, der zu begrüßen ist", so Schennach. Er ist überzeugt, dass der ORF die Entscheidung über die Live-Übertragung auf der Basis jener Informationen getroffen hatte, die auch allen anderen Abgeordneten zugänglich war - nämlich die Debatte über wichtige Materien des Gesundheitsausschusses.
Schennach gratuliert daher der ORF-Geschäftsführung für diesen innovativen Beitrag zur Information über die Debatten und Entscheidungen im Parlament.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001