ÖAMTC: 15 Kilometer Stau nach Unfall auf West Autobahn in NÖ

Sperre der A 1 in Fahrtrichtung Salzburg

Wien (ÖAMTC-Presse) - Montagmittag kurz nach 12:00 Uhr führte nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale ein Lkw-Unfall auf der A 1, West Autobahn, Richtung Salzburg zu kilometerlangen Stauungen und dementsprechenden Verzögerungen.

Im Gegenverkehrsbereich zwischen St. Pölten Süd und Loosdorf kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache drei Lkw. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Zunächst blieb ein Fahrstreifen frei, während der Bergungsarbeiten musste laut ÖAMTC die A 1 Richtung Salzburg ab ca. 13:00 Uhr gänzlich gesperrt werden.

Die Stauungen reichten mehr als 15 Kilometer weit zurück, auf der Ausweichstrecke über die B 1, Wiener Straße, standen die Kolonnen immer wieder still, berichtet die ÖAMTC-Informatioenzentrale abschließend.

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale/La

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003