Murauer: Konecny spricht die Unwahrheit

Flugerprobung der Eurofighter läuft bereits seit 1994

Wien, 2.Juni 2003 (ÖVP-PD) "SPÖ-Bundesrat Albrecht K. Konecny spricht die Unwahrheit, wenn er behauptet die Eurofighter wären noch unerprobt. In Wahrheit läuft die Flugerprobung dieser Flugzeuge bereits seit 1994 mit mehr als 2.500 Starts beziehungsweise 2.300 Flugstunden", so ÖVP-Wehrsprecher Abg.z.NR Walter Murauer. ****

Betreffend angeblicher Softwareprobleme sagte der Wehrsprecher:
"Anlaufschwierigkeiten sind bei so hochkomplexen Geräten wie dem Eurofighter zwar einzukalkulieren, aber jene von Konecny angesprochenen Probleme mit der Software der Flugsteuerung sind bereits komplett ausgeräumt." Zu den Heckflossen und Vorflügel der Flugzeuge meinte Murauer weiter,: "Auch in diesem Fall spricht Konecny ganz einfach die Unwahrheit, denn auch diese Mängel sind bereits beseitigt."

Auch in Bezug auf die von Konecny fälschlicherweise unterstellte Unerprobtheit der Flugzeuge betont der ÖVP-Wehrsprecher: "Bereits heute fliegen insgesamt 15 Stück Eurofighter, darunter auch Serienflugzeuge. In Deutschland werden bis Ende Juni insgesamt vier Maschinen ausgeliefert sein, insgesamt werden bis Jahresende 38 Stück in Betrieb genommen." "Angesichts dieser Tatsache wird man in Österreich ein ausgereiftes Fluggerät zur Verfügung haben", so Murauer. Abschließend sagte Murauer: "Jedes Mittel ist den Sozialisten und Grünen scheinbar recht um Parteipolitik umzusetzen und die Sicherheit unseres Landes aufs Spiel zu setzen. Derartige Aktionen zeigen, dass die Opposition mit ihrer Argumentation total am Ende ist und daher greifen sie immer mehr zu Unwahrheiten und Diffamierungen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0005