Lunacek: Eurogames in Kopenhagen - Medaillen-Regen für Österreich

Österreichs Lesben und Schwule erringen 19 Medaillen

OTS (Wien) - Einen wahren Medaillenregen erschwammen die acht österreichischen TeilnehmerInnen am Schwimmwettbewerb bei den lesbischwulen Europameisterschaften, den Eurogames, die von 29. Mai bis 1. Juni in Kopenhagen stattfanden: 13 Goldmedaillen, vier Silber und zwei Bronze errang das Team, in dem auch die NR-Abgeordnete der Grünen, Ulrike Lunacek schwamm, die sechs Medaillen errang: vier in Einzelbewerben und zwei in Staffeln.
Lunacek, bei den vergangenen Eurogames immer die einzige Frau im Schwimmteam, freute sich besonders, "dass wir heuer erstmals vier Frauen waren, und daher auch die beiden Staffeln - Kraul und Lagen -schwimmen konnten. Noch erfreulicher ist es, dass wir beide Staffeln gewonnen haben!"

An den diesjährigen Eurogames nahmen mehr als 30 SportlerInnen aus Österreich teil, die meisten von ihnen Mitglieder von Aufschlag, dem größten lesbischwulen Sportverein Österreichs. Im Volleyball erreichte die "Swiss-Austrian Connection" eine Gold-Medaille in der A-Klasse Männer, das C-Team der Österreicher, bei denen auch eine Frau mitspielt, verpaßte die Bronze-Medaille nur ganz knapp. Weitere ÖsterreicherInnen nahmen teil an Badminton und beim 10-km-Lauf sowie beim Tanzen. Hier errang das einzige teilnehmende österreichische Paar den hervorragenden ersten Platz bei den Latein-Tänzen der Männer.

"Die Eurogames sind eine großartige Möglichkeit, Sport, Spaß und politische Aussage zu verbinden", meinte Ulrike Lunacek, die einzige offen lesbische Politikerin Österreichs. Für viele Lesben und Schwule ist die Teilnahme an einer lesbischwulen Sportaktivität der erste Schritt in Richtung ihres Coming-Out," betonte Lunacek die Bedeutung von Eurogames für das persönliche Leben jenseits des Sports.

Die diesjährigen Eurogames fanden, wie Lunacek betonte, in jenem Land statt, das Ende der achtziger Jahre als erstes Land der Welt die registrierte Partnerschaft für Lesben und Schwule einführte. "Wenn die Eurogames in den nächsten Jahren einmal in Österreich stattfinden, wird Österreich in Bezug auf rechtliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen hoffentlich nicht mehr Schlusslicht sein," erklärt Lunacek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001