Umgang mit neuen Medien

Dorf- und Stadterneuerung Waldviertel informiert

St. Pölten (NLK) - Der Umgang mit den neuen Medien steht am Freitag, 6. Juni, im Stadtsaal Gföhl im Mittelpunkt einer Tagung, zur der die Dorf- und Stadterneuerung Waldviertel einlädt. Die Erfahrungsberichte der Referenten spannen einen Bogen über die wichtigsten Einsatzbereiche, die das Internet eröffnet. Der Projektleiter für Breitbandtechnologie der NÖ Landesregierung, Dipl.Ing. Christoph Westhauser, wird erstmals auch die konkreten Ergebnisse der landesweiten Ausschreibung zur geplanten Umsetzung von schnellen Datenleitungen in Niederösterreich der Öffentlichkeit präsentieren. Auch das Waldviertler Kabelnetz stellt sich als erfahrener, leistungsfähiger und regionaler Partner für eine Anbindung an schnelle Datenleitungen vor. Neben diesen infrastrukturellen Voraussetzungen stehen genauso regionale Praxisbeispiele im Bereich des digitalen Bürgerservices durch Gemeindeverwaltungen, öffentliche Internet-Zugangspunkte, wie sie etwa Bibliotheken anbieten, und digitale Möglichkeiten in der kommunalen Standortvermarktung auf dem Programm. Regionale Bildungsangebote wie das "Waldviertler Wanderweb" und die Initiative "NÖ ans Netz" runden das Informationsangebot ab und stellen konkrete Initiativen zum Erwerb der notwendigen Internet-Kenntnisse für Nutzer dar.

Die Einladung richtet sich an Gemeinden, Engagierte der Dorf- und Stadterneuerung und Wirtschaftstreibende sowie an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: Mag. Monika Heindl, NÖ Dorf- und Stadterneuerung, Telefon 0676/559 19 27, e-mail monika.heindl@utanet.at.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Dorf- und Stadterneuerung
Mag. Monika Heindl
Tel. 0676/559 19 27

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004