4.Stern für das neu renovierte Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg

Wien (OTS) - Mit großem Aufwand ist das seit dem Jahr 2000 zu den Austria Trend Hotels & Resorts gehörende Hotel Schloss Wilhelminenberg renoviert worden. Nun ist das Schmuckkästchen in Wien-Ottakring mit herrlichem Blick über die Bundeshauptstadt offiziell in den Rang eines Vier-Sterne-Hotels erhoben worden.

"Die aufwändige Renovierung und Umgestaltung hat sich ausgezahlt, jetzt haben wir es geschafft", erklärt Mag. Peter Fürnkranz, General Manager der Austria Trend Hotels & Resorts, der 27 Hotels umfassenden Hotelgruppe des Österreichischen Verkehrsbüros. Insgesamt sind 1,3 Millionen Euro in die Renovierung bzw. Erneuerung von Zimmern, Lobby, Bar, Wilhelminensaal, Küche und Restaurant investiert worden.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Neben den 87 Vier-Stern-Zimmern bieten vor allem das Restaurant mit Wintergarten, die Bibliothek als auch die herrliche Terrasse einen traumhaften Blick über weite Teile Wiens. Der Wilhelminensaal im ersten Stock des Gebäudes verfügt ebenfalls über eine Terrasse und ist für Veranstaltungen und Bankette bis rund 150 Personen ideal. Im 120.000 m2 großen Schlosspark lassen sich weiters Feste für bis zu 2.000 Personen arrangieren. Zahlreiche Unternehmen haben in der jüngsten Vergangenheit das Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg als ideale Location entdeckt, um ihre Meetings und Incentives sowie Events dort zu veranstalten.

Die bewegte Geschichte das Hauses beginnt bereits 1781, als Franz Moritz Graf von Lascy mit dem Bau eines Lustschlösschens begann. Nach einigen Besitzerwechseln kam das Schloss in den Besitz des Fürsten Moritz Montléart.

Es war seine Frau Wilhelmine, die das Haus entscheidend prägte und durch ihre Initiativen und Spenden konnte z.B. das Wilhelminenspital gebaut werden. 1903 ließ Erzherzog Rainer von Habsburg-Lothringen das Schloss neu erbauen und 1913 wird Erzherzog Leopold Salvator Schlossherr. Nach weiteren neuen Eigentümern war das Schloss ab 1934 Sitz der Wiener Sängerknaben, später Lazarett und Kinderheim, bis es 1988 zu einem Hotel umgebaut und 2000 von den Austria Trend Hotels & Resorts übernommen wurde.

Seit diesem Zeitpunkt wurden sukzessive Renovierungsarbeiten im Schlosshotel durchgeführt, die nunmehr ihren Abschluss gefunden haben und das Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg als ideale Location für Meetings und Incentives hoch über den Dächern Wiens auszeichnen.

Nähere Informationen zu den Hotels finden Sie auf der Homepage http://www.austria-trend.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Verkehrsbüro AG
Andreas Zenker,
Leiter Konzernkommunikation
Dresdner Straße 81-85, A-1200 Wien
Tel.: +43/1/588 00-172
presse@verkehrsbuero.at
Internet: http://www.verkehrsbuero.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VKB0001