Biedenkopf, Hoge und Smolar diskutieren über Beziehungen USA - Europa

Diskussionsveranstaltung am 11. Juni

Wien (OTS) - Über "American Politics and the Unity of Europe" diskutieren am 11. Juni in Wien: der CDU-Politiker und ehemalige Ministerpräsident von Sachsen Kurt Biedenkopf; James F. Hoge, Herausgeber und Chefredakteur des renommierten amerikanischen Magazins "Foreign Affairs" sowie der in Frankreich und Polen tätige Politikwissenschafter Aleksander Smolar, der auch Berater der polnischen Ministerpräsidenten Mazowiecki und Suchocka war.

Moderiert wird die Debatte von Krzysztof Michalski, dem in den USA und Wien lehrenden Rektor des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM).

Veranstalter des Diskussionsabends sind "Austria perspektiv - Ein Institut der Österreichischen Wirtschaft", das "Institut für die Wissenschaften vom Menschen" und die Industriellenvereinigung.

Veranstaltungsort ist das Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4 in Wien, Beginn ist um 18 Uhr.

Informationen und Anmeldungen unter der Wiener Telefonnummer 01-503 0050-1700.

Rückfragen & Kontakt:

Austria perspektiv - Ein Institut der Österreichischen Wirtschaft
Tel.: 01/50 300 50-1704
martina.goetz@austriaperspektiv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AUP0001