ÖAMTC lädt zur Ergebnispräsentation des Runden Tisches mit Minister Gorbach zum Thema Schwerverkehr, morgen, 11.30 Uhr

Initiative des Clubs "Sicherer Schwerverkehr" geht in die nächste Runde

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, setzt der ÖAMTC morgen, Mittwoch, seine Initiative "Sicherer Schwerverkehr" im Rahmen eines Runden Tisches mit Vertretern von AK, Autofahrerclubs, KfV, WK und anderen Interessenvertretern fort. Dabei werden Status Quo der Lkw-Problematik erörtert und Lösungsansätze erarbeitet. Im Anschluss an die Expertenrunde gibt es die Ergebnis-Präsentation des Runden Tisches und die Vorstellung einer Studie zum Lkw-Unfallgeschehen auf Österreichs Straßen bei einer

Pressekonferenz Zur Initiative "Sicherer Schwerverkehr"

am 28. Mai 2003 um 11.30 Uhr
beim ÖAMTC, 1010 Wien, Schubertring 1-3,
4. Stock, Großer Sitzungssaal.

Ihre Gesprächspartner sind:

Hubert Gorbach, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie
Dr. Othmar Thann, Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit Dkfm. Hans Peter Halouska, ÖAMTC-Generalsekretär

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Sabine Fichtinger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002